Naturwissenschaften

Ziele des Fachs Naturwissenschaften (NW)

Zentrales Ziel des Fachs Naturwissenschaften ist die Auseinandersetzung mit Phänomenen der Biologie, Chemie und Physik. Insbesondere wird in diesem praktisch orientierten Unterricht ein erstes Verständnis für Inhalte und Methoden der einzelnen Teildisziplinen gefördert.

Das Fach soll ein grundlegendes Verständnis von Umwelt, Natur und Technik vermitteln und erste Erfahrungen im naturwissenschaftlichen Arbeiten fördern.

Naturwissenschaften an der Gesamtschule Hattingen

In den Klassen 5 und 6 erfolgt der Unterricht im Fach Naturwissenschaften dreistündig. Die Fachräume mit Beamern und teilweise auch Audiosystemen ermöglichen den Einsatz digitaler Medien für einen zeitgemäßen Unterrichtsalltag. Die gut ausgestatteten Sammlungsräume bieten umfangreiche Möglichkeiten zum Experimentieren, Mikroskopieren und Erforschen.

Die Inhalte des Faches umfassen „Grundlagen der Naturwissenschaft“, „Körper und Leistungsfähigkeit“, „Leben im Jahresverlauf“, „Tiere und Pflanzen in meiner Umgebung“, „Sinne“ sowie „Sexualerziehung“.

 

Das Wahlpflichtfach Naturwissenschaften

Ziele des Wahlpflichtfachs Naturwissenschaften (NW-WP)

Zentrales Ziel des Wahlpflichtfachs Naturwissenschaften ist die tiefergehende und praktische Auseinandersetzung mit Phänomenen der Biologie, Chemie und Physik.  Insbesondere wird in diesem sehr praktisch orientierten Unterricht ein strukturiertes und vernetztes Verständnis für Inhalte und Methoden der einzelnen Teildisziplinen gefördert.

Das Fach soll ein umfassendes Verständnis von Umwelt, Natur und Technik sowie Gesundheit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz vermitteln. Dies soll ein wertschätzendes, soziales, ökologisches und nachhaltiges Handeln in der eigenen Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler bewirken.

Der Mensch als Teil, Gestalter und Umgestalter der Natur und Umwelt trägt eine enorme Verantwortung für das Bestehen unseres Planeten. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen im Rahmen dieses Unterrichts auf ebendiese Verantwortung vorbereitet werden.

Wahlpflichtfach Naturwissenschaften an der Gesamtschule Hattingen

In den Klassen 6 bis 10 erfolgt der Unterricht im Wahlpflichtfach Naturwissenschaften dreistündig. Die Fachräume mit Beamern und teilweise auch Audiosystemen ermöglichen den Einsatz digitaler Medien für einen zeitgemäßen Unterrichtsalltag. Die gut ausgestatteten Sammlungsräume bieten umfangreiche Möglichkeiten zum Experimentieren, Mikroskopieren und Erforschen.

Durch Exkursionen an die nahegelegene Ruhr, die Ruhrwiesen sowie in den angrenzenden Wald können Unterrichtsinhalte „am lebenden Objekt“ nachvollzogen werden. Unser Schulgarten wird von der Öko-AG betreut und bietet mit seiner Pflanzenvielfalt, dem Teich, einem saisonalen Bienenstand, einem Barfuß-Pfad und entspannenden Sitzgelegenheiten die Möglichkeit, auch außerhalb des Regelunterrichts naturwissenschaftliche Beobachtungen innerhalb des Schulgeländes zu machen.

Im Rahmen unseres MINT-Förderkonzepts erhalten begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen 7 und 9 vertiefende und praxisorientierte Kleingruppen-Förderung. In diesem Rahmen erfolgt eine Kooperation mit den jeweiligen Fachschaften der Ruhr-Universität-Bochum.

Die Inhalte des Faches umfassen im Jahrgang 6 „Sicherheit im NW-Unterricht“, „Boden“ und „Insekten und wirbellose Tiere“. Im Jahrgang 7 beschäftigen wir uns mit „Feuer“, „Recycling“ und „Farben“. „Haut“ und „Kleidung“ werden im 8. Jahrgang behandelt. Im 9. Jahrgang beinhaltet der Unterricht die Themen „Astronomie“ und „Energie“. „Gesundheit“ und „Landwirtschaft/Ernährung“ werden im Jahrgang 10 behandelt.