×

Projektkurs Geschichte

In diversen Geschichtsprojekten mit dem Stadtarchiv Hattingen und dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge haben wir mit unserer Schülerschaft die Vielfalt der Hattinger Erinnerungsthemen und –orte entdeckt und unseren Fokus auf die erinnerungskulturelle Praxis und gemeinsame Gestaltung des Stadtlebens gerichtet. Durch gemeinsame Projekte haben wir konkrete Zugänge zu historischen Ereignissen des 20. Jh. ermöglicht, um die heute noch spürbaren Folgen der beiden Weltkriege zu erklären. Zu solchen Projekten gehören z.B. (vgl. auf der Schulhomepage: Projekte):

 – LEGENDENSCHILDER RAUENDAHL

– ERSTER WELTKRIEG

– FRAUENWAHLRECHT/ GRUNDGESETZ

– 100 JAHRE VOLKSBUND – Gänsehautmomente im Landtag NRW

Diese Erinnerungsarbeit und die handlungsorientierte Auseinandersetzung mit den historischen Ereignissen sind ein wesentlicher Bestandteil der gesellschaftlichen Identitätsbildung. Auf der Grundlage der Spurensuche (Recherche, Dokumentenstudium, Zeitzeugenkontakte, Archivarbeit) wird in dem Projektkurs versucht, die Wirkweise der historischen Zusammenhänge anhand von Einzelschicksalen (Zeitzeugen etc.) aufzuzeigen.

In diesem Schuljahr 2021/22 haben sich die Schüler*innen des Kurses mit dem NS-Widerstand auseinandergesetzt. Vor dem Hintergrund des NS-Widerstandes in den Jahren 1933 bis 1945 und den Biographien der (lokalen) Widerstandskämpfer (Nikolaus Groß und Wilhelm Kraft) haben wir in dem Projektkurs einerseits auf die Vielfalt der Regimegegnerschaft in ihrer zeitlichen Entwicklung aufmerksam gemacht sowie die unterschiedlichen Motive und Situationen veranschaulicht; andererseits haben wir die persönlich-familiäre Betroffenheit der späteren Generationen aufgezeigt, da die Kinder und sogar Enkelkinder der Menschen im Widerstand bis zum heutigen Tage unter den Folgen der „Sippenhaft“ gelitten haben. Dazu haben wir uns mit Carl Goerdeler, dem Enkel des Widerstandskämpfers (der genauso wie sein Großvater heißt) und dem politischen Kopf des Stauffenberg-Attentates getroffen, mit ihm das Nikolaus Groß Haus in Hattingen besucht und ein Online-Seminar mit der Gedenkstätte Deutscher Widerstand organisiert.

Weitere Informationen zu der Arbeit des Projektkurses finden Sie unter: Projekt „Goerdeler“ – NS-Widerstand 1933-1945

Fachschaft Geschichte