×

CORONAVIRUS – INFORMATIONEN ZUM SCHULBETRIEB AB DEM 11.01.2021

Liebe Eltern,

ich wünsche Ihnen ein gutes, erfolgreiches Jahr 2021!

Sie alle haben sicherlich aufmerksam mitverfolgt, unter welchen Bedingungen der Unterricht an unseren Schulen nun nach der Weihnachtspause wieder aufgenommen werden soll.

Ich will Ihnen hierzu nun zunächst einige kurze Erläuterungen übermitteln:

„Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11.Januar 2021, grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt. Soweit die Umstellung auf Distanzunterricht weitere Vorbereitungszeit an den Schulen erforderlich macht, sind bis zu zwei Organisationstage möglich, so dass der Distanzunterricht spätestens ab dem 13. Januar 2021 stattfindet.“ (Schulmail MSB NRW)

Wir werden ab Dienstag, dem 12.1.2021 mit dem Distanzunterricht beginnen. Um für unsere Schüler und Schülerinnen einen strukturierten Arbeitsalltag zu schaffen, findet die Betreuung auf Distanz in der Zeit der jeweiligen stundenplanmäßig vorgesehenen Unterrichtsstunde statt.

Es ist daher notwendig, dass unsere Schüler und Schülerinnen im aktuellen laufenden Kurs in Moodle eingeloggt sind und die Arbeitsaufträge für die jeweilige Stunde zu Hause erledigen. Die dabei erstellten Arbeitsergebnisse können – je nach Aufgabenformat – durch die Schüler und Schülerinnen in den Kurs hochgeladen bzw. eingegeben werden, um die Mitarbeit während der Stunde zu dokumentieren.

Hin und wieder kann es wegen Überlastung des Systems passieren, dass die Kommunikation während der Unterrichtsstunde nicht reibungslos klappt. Dann muss zeitversetzt gearbeitet werden. Wir hoffen, dass dies nicht zu oft vorkommt.

Wichtig ist, dass unsere Schüler und Schülerinnen ein internetfähiges Endgerät (Handy, Tablet…) zur Verfügung haben. Sollte dies nicht der Fall sein, bitten wir, dieses den Klassenlehrer/-innen bzw. Beratungslehrer/-innen umgehend mitzuteilen. Wir werden nach einer Lösung suchen. Leider sind die vom Schulträger bestellten Endgeräte für Schüler/-innen noch nicht eingetroffen, da offensichtlich Lieferverzögerungen aufgetreten sind.

 

Zur Beantragung der Notbetreuung sind auf unserer Homepage entsprechende Hinweise eingestellt.

„Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie diese Information in geeigneter Weise an die Eltern Ihrer Schülerinnen und Schüler weitergeben.
Alle Schulen der Primarstufe sowie der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen bieten jedoch ab Montag, den 11. Januar 2021, ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können (…)
Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt. Vielmehr dienen die Betreuungsangebote dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzunterricht im häuslichen Umfeld ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen. Diese Schülerinnen und Schüler nehmen – auch wenn sie sich in der Schule befinden – am Distanzunterricht ihrer jeweiligen Lerngruppe teil.“ (Schulmail MSB NRW)

Soviel zunächst zum Beginn des Unterrichts nach den Weihnachtsferien. Sollten sich Rückfragen ergeben, bitte ich Sie, sich an die Klassenlehrer/-innen bzw. Beratungslehrer/-innen per Mail zu wenden.

Ich wünsche Ihnen nun erst einmal ein schönes Wochenende und vor allem viel Kraft, die nächsten Wochen zu meistern.

Bleiben Sie gesund!

Mit besten Grüßen

Dr. Elke Neumann, Schulleiterin