Hinweise zur Wiederaufnahme des Unterrichts im 5. Jahrgang

Liebe Eltern,

eine lange Zeit ohne eine Betreuung unserer Schüler und Schülerinnen in der Schule liegt inzwischen hinter uns. Bei allen digitalen Möglichkeiten, die wir durch den Zugang zu neuen Lernplattformen wie „Anton“ und bald auch „Moodle“ zunehmend erweitern, ist der direkte Kontakt zwischen unseren Lehrern und Lehrerinnen und ihren Schülern und Schülerinnen unverzichtbar. Deshalb freuen wir uns, dass zumindest an einzelnen Tagen vor Beginn der Sommerferien noch einmal Gelegenheit dafür in der Schule geschaffen werden kann.

Wir werden an diesen Tagen die Klassen auf zwei Klassenräume verteilen, um die Abstandsregeln einzuhalten. Der gewohnte Unterricht wird dies zwar nicht sein, aber die Zeit kann immerhin genutzt werden, zu sehen, wie wir mit unseren Schülern und Schülerinnen weiter arbeiten können, vor allem welche Hilfen sie individuell dringend benötigen.

In den verbleibenden Wochen bis zu den Sommerferien werden an unserer Schule neben dem nun beginnenden Präsenzunterricht der Jahrgänge 5 – Q1 zusätzlich die Abiturprüfungen, die sich bis zu den mündlichen Prüfungen im 1.-3. Fach am 24./25.6.2020 hinziehen, und die Abschlussprüfungen für den Jahrgang 10 stattfinden. Auch hier ist die Durchführung mit einem erheblich erhöhten personellen und räumlichen Bedarf verbunden.

Unter diesen Bedingungen sind für den Jahrgang 5 folgende Tage für den Präsenzunterricht im Gebäude an der Marxstraße geplant:

Donnerstag, der 28.05.2020,

Montag, der 15.06.2020,

Freitag, der 19.06.2020. (Zeugnisausgabe am 19. Juni am Ende des Präsenzunterrichts!)

Der Unterricht beginnt um 8.00 Uhr und endet um 13.00 Uhr.

Unsere Informationen zum Präsenzunterricht werden wir bis zu den Sommerferien immer wieder ergänzen.

Bitte informieren Sie sich kurz vor dem Beginn des Unterrichts noch einmal über die aktuellen Hinweise und besprechen Sie bitte unsere Verhaltensregeln zum Infektionsschutz mit ihrem Kind.

Liebe Eltern, wenn es uns gelingt, die Lernentwicklung unserer Schüler und Schülerinnen durch die Mischung aus digitaler Wissensvermittlung und Präsenzphasen in der Schule angemessen unterstützen zu können, werden wir sicherlich auch nach dem Ende der Pandemie von diesen Erfahrungen profitieren. Diese Entwicklung zeichnet sich schon jetzt deutlich ab.

Wir danken an dieser Stelle daher noch einmal besonders für Ihre Unterstützung beim Lernen zu Hause und bitten Sie, sich bei Fragen an unsere Lehrer/-innen und Abteilungsleiter/-innen per Mail zu wenden. 

Dr. E. Neumann

(Schulleiterin)